Besuch der Twinning-Association aus Rustington

27.06.2017

Eine Delegation der deutsch-englischen Städtepartnerschaft zwischen Künzell und Rustington besuchte die Hochschule.

Am Dienstag, 20.06.17 besuchte eine Delegation der englisch-deutschen Städtepartnerschaft zwischen Künzell bei Fulda und dem südenglischen Küstenstädtchen Rustington die Hochschule in Fulda. Sie erhielten einen Einblick in den Fachbereich "Elektrotechnik und Informationstechnik".

Dort bekamen sie einen Überblick über die Hochschule in Fulda und deren Entstehungsgeschichten und Zukunftspläne, bekamen die verschiedenen Gebäude und Labore des Fachbereichs vorgestellt und erhielten die Möglichkeit, Informationen zu hochschuleigenen Projekten zu erfahren.

Neben großen 3D-Druckern, Sortiermaschinen, Fahrzeug-Modellfertigungsstraßen und einem nahezu einzigartigen Elektro-LKW gab es modern ausgestattete Räumlichkeiten und Büros zu sehen.

Die Städtepartnerschaft besteht bereits seit 15 Jahren und feierte somit in diesem Jahr ein kleines Jubiläum. Im jährlichen Wechsel finden gegenseitige Besuche mit jeweils einwöchigem Programm statt. Neben den Mitgliedern der Twinning-Association bestehen weitere gemeinsame Projekte. So arbeiten beispielsweise zwei Schulen in verschiedenen Projekten zusammen und versuchen ständig neue Verbindungen auf die Beine zu stellen und die jeweiligen Horizonte zu erweitern.

Allen Mitgliedern ist es sehr wichtig, Freundschaften über die Landesgrenzen hinaus aufrecht zu erhalten und sich die Eigenarten und Lebensweisen der Länder gegenseitig nahe zu bringen.

Die Delegation der Städtepartnerschaft bedankt sich bei Herrn Savoji für die Führung durch die Hochschule, die Gespräche und Diskussionen in mehreren Sprachen über die angesprochenen Themen und bei Herrn Khakzar für seine herzliche Begrüßung und seine ausführlichen Erläuterungen.

[Bildquellen: Hochschule Fulda, FB ET, Lucas Mehler]

zurück