DAAD-Stipendien für Promovierende

04.03.2022
DAAD Scholarships

Die Förderlinie HAW.International bietet Promovierenden Individualstipendien für die aktive Teilnahme an internationalen Kongressen, Konferenzen und Fachmessen.

Die Förderlinie HAW.International des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) bietet Promovierenden deutscher Hochschulen für angewandte Wissenschaften Individualstipendien für die aktive Teilnahme – in Präsenz oder online – an internationalen wissenschaftlichen Konferenzen, Kongressen und Fachmessen.

Förderleistungen beinhalten u.a. Reisekosten- und Aufenthaltspauschalen (bei Präsenzteilnahme), die Erstattung von Teilnahmegebühren (bei Kongressen), Fachbesuchertickets (bei Messen), Mitgliedsbeiträgen (max. 1 Jahr) sowie der Abstract-Gebühr (max. 1 Abstract).

Förderungsvoraussetzungen:

  • Förderungsfähig sind Promovierende (in eigenständigem oder kooperativem Promotionsverfahren) deutscher Hochschulen mit Lebensmittelpunkt in Deutschland
  • als aktive Teilnahme gilt die Präsentation eines eigenen Vortrags oder Posters, oder die hauptverantwortliche Konzeption und Leitung eines Panels
  • nicht förderungsfähig sind Inhaber*innen von Stipendien, die eine Förderung von Kongress- und Messereisen beinhalten

Bewerbungen sind jederzeit möglich. Folgende Bewerbungsunterlagen müssen bis spätestens 4 Monate (120 Tage) vor Veranstaltungsbeginn eingereicht werden: Bewerbungsfragebogen, Lebenslauf, Abstract und letztes akademisches Zeugnis.

Bei Fragen und für Unterstützung im Bewerbungsverfahren wenden Sie sich gerne an Corinna Land: corinna.land(at)sk.hs-fulda.de

Ansprechpartnerin

Corinna Land

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Corinna Land+49 661 9640-
Sprechzeiten
nach Vereinbarung per Mail
zurück