Delegation der Universitätsklinik Guangzhou besucht Hochschule Fulda

01.07.2019
Quelle: Hochschule Fulda

Skills- und Simulationslabore Pflege finden besonderes Interesse.

Yubo Lyu, Vorsitzender des Unterausschusses für TCM der chinesischen Krankenhausgesellschaft, Quanfu Chen, stellvertretender Leiter der Abteilung Medizinausbildung und Meizhen Lin, Leiterin der Abteilung Pflege und weitere Mitarbeiter*innen des Guangdong General Hospital haben sich im Juni ein genaues Bild von der klinisch-praktischen Ausbildung im Studiengang Pflege B.Sc. an der Hochschule Fulda gemacht: Victoria Pfeffer, Laboringenieurin, und Prof. Dr. Nina Fleischmann, zusammen mit Vertreter*innen des Klinikums Fulda, des Präsidiums der Hochschule Fulda und der Deutschen Krankenhausgesellschaft, begleiteten die Delegation aus der Universitätsklinik Guangzhou in China auf einem Rundgang durch die Skills- und Simulationslabore.

Für die Entwicklung methodischer Fähigkeiten und Fertigkeiten der Studierenden gleich vom ersten Semester an erfolgt die konsequente und damit unterstützende Verzahnung der theoretischen mit den klinisch-praktischen Lehr- und Lernsituationen in den Laboren des Fachbereichs. Die Ausstattung entspricht einem Zimmer in einer stationären Pflegeeinrichtung und einem Krankenhauszimmer in deren Betten sich lebensgroße Patientensimulatoren befinden. Integriert sind ein Steuerungsraum mit Kamerasteuerung und technischer Ausstattung der Simulatoren, Videokonferenz-System und Kameras. Damit können Lehreinheiten und Simulationen in andere Lehrveranstaltungsräume übertragen, beobachtet und ausgewertet werden – was Victoria Pfeffer auch der Delegation gleich eindrücklich demonstriert.

Der Delegationsbesuch in Fulda diente dem Ausloten gemeinsamer Kooperationsmöglichkeiten mit dem Klinikum Fulda. Das Guangdong General Hospital ist mit über 2000 Betten die größte Universitätsklinik der Provinz Guangdong im Süden von China.

Interesse am Studiengang Pflege? Informationen zum Studiengang erhalten Sie hier.

Kontakt

Prof. Dr.

Nina Fleischmann

Pflegewissenschaft

Gebäude 31 , Raum 122
Prof. Dr.Nina Fleischmann+49 661 9640-622
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
zurück