Der Förderverein FAI e.V. hat einen neuen Vorsitzenden

09.11.2021

Nach mehr als 22 Jahren Vorstandsarbeit übergibt Professor Dr. Werner Winzerling den Vorsitz an Professor Dr. Jörg Kreiker.

Auf seiner Mitgliederversammlung am 4. November 2021 hat der Förderverein „Freunde des Fachbereichs Angewandte Informatik der Hochschule Fulda e. V. (FAI e.V.)“ einen neuen Vorstand gewählt. Professor Dr. Jörg Kreiker übernimmt die Aufgabe des Vorstandsvorsitzenden von Professor Dr. Werner Winzerling, der die Geschicke des Fördervereins mehr als 22 Jahre geleitet hat.

„Zunächst möchte ich mich bei meinem Vorgänger, Professor Dr. Werner Winzerling, für die hervorragende Arbeit, insbesondere die Vernetzung in der Region bedanken“, sagte Kreiker nach seiner Wahl. Der Informatiker ist seit 2016 Professor für Programmierung am Fachbereich Angewandte Informatik der Hochschule Fulda und seit Oktober dieses Jahres Vizepräsident für Digitalisierung. Kreiker bedankte sich für das einstimmige Votum und das ihm entgegengebrachte Vertrauen.

Bindeglied zwischen Hochschule und Wirtschaft

Mit mehr als 200 Mitgliedern ist der Förderverein ein wichtiges Bindeglied zwischen Hochschule und Wirtschaft. Für die Alumni des Fachbereichs bietet er eine hervorragende Möglichkeit, mit der Hochschule in Verbindung zu bleiben; sei es auf den regelmäßig stattfindenden Fach-Kolloquien oder im Rahmen von Alumni-Treffen.

Ebenfalls verabschiedet wurde aus dem Vorstand die langjährige Schatzmeisterin des Vereins, Merete Hirth, die seit 2009 die Kasse führte. Als symbolischen Dank erhielten die scheidenden Vorstandsmitglieder, mit freundlicher Unterstützung der Region Fulda, einen Original Fuldaer Rucksack mit regionalen Spezialitäten.

Der neue Vorstand des FAI e. V. besteht nunmehr aus Professor Dr. Jörg Kreiker (Vorstandsvorsitzender), Beate Glaser (1. Stellvertreterin), Professor Dr. Sebastian Rieger (2. Stellvertreter), Lisa Wiegand (Kassenwartin) und Jörg Hasenpflug (Schriftführer).

Stärkere Vernetzung mit Absolvent*innen

Als Hauptaufgabe des Vereins sieht Kreiker die weitere Vernetzung des Fachbereichs Angewandte Informatik mit seinen Absolvent*innen sowie der Wirtschaftsregion Fulda. Hierfür sollen neben den bewährten Formaten wie dem FAI-Kolloquium neue und häufigere Austauschformate etabliert werden, etwa hybride Vortragsreihen oder Coaching- und Mentoring-Angebote für Absolvent*innen. Zudem strebt Kreiker eine engere Verzahnung und höhere Integration der hochschulweiten Alumni-Arbeit an.

zurück