Deutschlandstipendium: Rücken frei fürs Studium

11.06.2017
Noch bis 1. August läuft die Bewerbungsfrist für ein Deutschlandstipendium. Grafik: Hochschule Fulda

Noch bis zum 1. August können sich Studierende sowie künftige Erstsemester der Hochschule Fulda für das Deutschlandstipendium bewerben.

Schülerinnen und Schüler sowie beruflich Qualifizierte aller Nationalitäten, die zum Wintersemester 2017/18 ein Studium an der Hochschule Fulda aufnehmen werden, können sich bereits um ein Deutschlandstipendium und damit um eine Förderung von 300 Euro monatlich für ein Jahr bewerben. Die Frist für das kommende Förderjahr, das zum Wintersemester beginnt, läuft noch bis zum 1. August.

Das Stipendium wird zunächst für zwei Semester bewilligt, es gilt unabhängig vom sonstigen Einkommen, BAföG-Leistungen und dem Einkommen der Eltern.

Für die Auswahl entscheidend sind gute Leistungen in der Schule beziehungsweise im Studium. Aber auch soziales Engagement, besondere Erfolge und der persönliche Hintergrund kommen zum Tragen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Deutschlandstipendium lernen andere Stipendiaten kennen und haben die Möglichkeit, über die Stipendiengeber wertvolle Kontakte für die persönliche und berufliche Zukunft zu knüpfen. Das Deutschlandstipendium wird zur einen Hälfte vom Bund, zur anderen Hälfte von privaten Förderern finanziert. 

Die Bewerbungsunterlagen sowie detaillierte Informationen wie beispielsweise  Auswahlkriterien und Förderer finden Sie unter www.hs-fulda.de/dstip

Ihre Ansprechpartnerin

Ilona Jehn

Duales Studium • Deutschlandstipendium • Förderverein

Gebäude 41 , Raum 002b
Ilona Jehn+49 661 9640-1902
Bürozeiten
Mo – Fr ganztägig erreichbar
zurück