Die neue Seidenstraße

03.01.2018

Der Förderverein des Fachbereichs Wirtschaft lädt ein zu Vortrag und Diskussion über das gigantische Infrastrukturprojekt Chinas.

Was verbirgt sich hinter dem gigantischen Infrastrukturprojekt Chinas, das in Anlehnung an die antike Handelsroute den Land- und Seeweg zwischen Zentralasien und Europa ausbauen und ein umfangreiches globales Netzwerk schaffen will? Worauf zielt die staatliche Strukturfinanzierung? Welche geschäftlichen Perspektiven ergeben sich? Und wie verändern sich Tätigkeiten und Berufsbilder in diesem Kontext?

Der Förderverein des Fachbereichs Wirtschaft lädt am 16. Januar zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion über die Seidenstraßen-Initiative ein. Referenten sind Uwe Leuschner, Senior Vice President Business Development Eurasia bei der Deutschen Bahn Cargo AG, und Dr. Karin von Bismarck, Partnerin der Personalberatungs- und Beratungsfirma Stanton Chase. Veranstaltungsbeginn ist um 19 Uhr in Gebäude 20 (N), Raum 010 auf dem Campus der Hochschule Fulda. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten unter info@foerderverein-fbw.de.


Auf einen Blick:
Die neue Seidenstraße
Vortragsveranstaltung des Fördervereins Fachbereich Wirtschaft
16. Januar 2018
19 Uhr
Hochschule Fulda, Leipziger Straße 123
Gebäude 20 (N), Raum 010 

zurück