Die Zukunft ausprobieren

27.01.2020

Im Hessen-Technikum können junge Frauen MINT-Studiengänge und -Berufe testen / Infoveranstaltung am 5. Februar an der Hochschule Fulda

Jungen Frauen, die ausprobieren wollen, ob ein naturwissenschaftlicher oder technischer Beruf für sie in Frage kommt, bietet das Hessen-Technikum eine rund halbjährige Orientierungsphase. Das landesweite Studien- und Berufsorientierungsprogramm richtet sich speziell an Abiturientinnen und Absolventinnen der Fachoberschule mit einer Kombination aus Praktika, Schnupperstudium, Workshops, Laborübungen und Exkursionen. Ziel ist, Frauen die Entscheidung für ein MINT-Fach zu erleichtern oder die Option eines technisch-naturwissenschaftlichen Berufes überhaupt erst ins Blickfeld zu rücken. "Ob wir die Bereiche Klima, Energie, Bildung, Ernährung oder Mobilität ansehen – überall ist der Bedarf an neuen Technologien groß", sagt Corinna Schel, die das Hessen-Technikum an der Hochschule Fulda koordiniert, und betont: "Für junge Frauen ergeben sich dadurch spannende, zukunftsfähige Berufsperspektiven." Das Förderprogramm ermöglicht individuelle Schwerpunktsetzungen, garantiert ein Mentoring vor Ort in den Unternehmen, hilft bei der Studienorientierung und bietet den Vorteil, dass die Praktika vergütet werden.

Im Oktober dieses Jahres startet der nächste Durchgang des Hessen-Technikums. Die Bewerbungsphase hat bereits begonnen. Daher lädt die Hochschule Fulda zu einer Informationsveranstaltung am 5. Februar von 14 bis 16 Uhr ein. Eine Teilnehmerin wird aus ihrem Alltag als Technikantin berichten und so aufzeigen, was die Teilnehmerinnen in dem Programm erwartet. Daneben gibt es Informationen zu den Kooperationsunternehmen und den Praktika sowie Einblicke in die naturwissenschaftlichen Labore der Fachbereiche Angewandte Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Lebensmitteltechnologie. Laboringenieurinnen und -ingenieure stellen ihre Arbeit vor und bieten die Möglichkeit, die einzelnen Fachgebiete auch ganz praktisch auszuprobieren. Selbstverständlich besteht ausreichend Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Veranstaltungsort ist das Student Service Center (SSC) auf dem Hochschulcampus (Gebäude 10), Raum 001. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mehr Infos: hs-fulda.de/hessen-technikum

Auf einen Blick:
Infoveranstaltung Hessen-Technikum
5. Februar 2020
14 bis 16 Uhr
Campus der Hochschule Fulda, Gebäude 10 (SSC), Raum 001

zurück