Ein Roboter für die Pflege

08.01.2020
Forschungspodcast der Hochschule Fulda

Wie Robotik pflegende Angehörige unterstützen kann und auf welche Hürden sie stößt, ist das Thema der sechsten Folge von „Gesprächsstoff“.

Beruf, Familie und ein zu pflegender Angehöriger? Das zu schaffen, erfordert für Pflegende viel Kraft und Zeit. Noch schwieriger wird es, wenn die zu pflegende Person weit weg wohnt. Das Projekt RoboLand unter Federführung von Helma Bleses, Professorin am Fachbereich Pflege und Gesundheit der Hochschule Fulda, kombiniert Robotik mit dem Bedarf von pflegenden Angehörigen. Wie das funktioniert und auf welche Hürden das Projekt stößt, erzählt sie im Podcast.

zurück