Einladung zum Pressegespräch am 23.09., 11.30 Uhr, Universitätsplatz

20.09.2021

Das EUROPE DIRECT Osthessen stellt sich vor.

Erstmals gibt es ein EUROPE DIRECT in Osthessen. EUROPE DIRECT sind Informations- und Aktionsbüros für Bürgerinnen und Bürger. Sie machen Europa und die Europäische Union vor Ort greifbar, indem sie europapolitische Themen vermitteln –  in der persönlichen Beratung, in Veranstaltungen, in Materialen für Schulen und Bildungseinrichtungen und in direkten Begegnungen mit Bürgerinnen und Bürgern. Deutschlandweit gibt es 48 EUROPE DIRECT. Das Fuldaer Zentrum ist ein Novum: Als einziges ist es an einer Hochschule angesiedelt: am Hochschulzentrum Fulda Transfer in der Innenstadt.

Gemeinsam mit dem Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld möchte der Leiter des EUROPE DIRECT, Thomas Berger, vorstellen, wie Bürgerinnen und Bürger, Schulen und Bildungseinrichtungen sowie Vereine und zivilgesellschaftliche Initiativen von dem Informations- und Aktionsbüro in Fulda profitieren können.

Dazu laden wir zu einem Pressegespräch ein am
Donnerstag, 23. September 2021
um 11.30 Uhr
im Infozelt des EUROPE DIRECT Fulda auf dem Universitätsplatz.

Die Entwicklungen in der EU betreffen alle Menschen, ob beruflich oder privat, direkt vor Ort. Die großen Themen unserer Zeit, wie der Umgang mit der COVID-19-Pandemie und dem Klimawandel, sind europäische Themen. EUROPE DIRECT bietet dazu nicht nur Informationen und vermittelt Ansprechpartner in europäischen Institutionen, sondern zeigt auch Beteiligungsmöglichkeiten auf, zum Beispiel wie Bürgerinnen und Bürger sich in die Konferenz zur Zukunft Europas einbringen oder wie sie sich an Austausch-, Bildungs- und Förderprogrammen der EU beteiligen können. Deswegen freut sich das EUROPE DIRECT Fulda sehr auf den Austausch mit den Menschen vor Ort.

zurück