Electronic Justice - die Sozialgerichte auf dem Weg zum papierlosen Gerichtsprozess

15.05.2019

Die Digitalisierung treibt auch die Gerichte an, die Prozesse auf papierlose Verfahren umzustellen. Die Realität sieht meist noch anders aus. Außer bei den Sozialgerichten. 15. Mai 2019.

 

Über den Stand und die Chancen in einem langwierigen Umstellungszeitraum informiert der Gastvortrag von Dr. Henning Müller, Richter am Hessischen Landessozialgericht.

Gesetzlich sind Verwaltungen und Gerichte verpflichtet, in den nächsten Jahren auf elektronische Abläufe umzustellen. Die Realität sieht meist noch anders aus. Die Veränderung ist oft mühsam. Manche neuen Begriffe sind zu lernen wie elektronisches Postfach oder elektronische Signatur. Ihre tatsächliche und rechtliche Bedeutung ist vielen unklar. Dr. Henning Müller ist führend in der wissenschaftlichen Durchdringung und der Praxis von electronic justice, auf Deutsch etwas nüchterner als elektronischer Rechtsverkehr bezeichnet. 

15. Mai 2019, 9:50 Uhr, Gebäude 22, Raum 217

zurück