ELVe-Nachwuchspreis 2021

21.10.2021

Dieses Jahr prämiert das wissenschaftliche Zentrum wieder herausragende Abschluss- sowie innovative Projektarbeiten. Bewerbungen sind bis zum 14. November 2021 möglich.

Das wissenschaftliche Zentrum für Ernährung, Lebensmittel und nachhaltige Versorgungssysteme (ELVe) der Hochschule Fulda prämiert in diesem Jahr wieder herausragende Abschlussarbeiten sowie innovative Projektarbeiten. Ausgezeichnet werden sehr gute Arbeiten von Studierenden und Absolvent*innen der Hochschule Fulda in den Bereichen Naturwissenschaften und Technik, Haushaltswissenschaften und Sozialwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Informatik, die sich mit einem Schwerpunktthema des Forschungszentrums beschäftigen. Damit soll der wissenschaftliche Nachwuchs gefördert und Transparenz über das innovative Potenzial im Themenfeld des Zentrums an der Hochschule Fulda geschaffen werden.

Prämiert werden drei herausragende Abschlussarbeiten (Bachelor- oder Masterthesis) sowie eine Projektarbeit mit hohem wissenschaftlichem Innovationspotenzial, die im Zeitraum vom 01.04.2020 bis zum 30.09.2021 an der Hochschule Fulda abgeschlossen wurden.

Von den Preisträger*innen wird eine Präsentation ihrer Arbeit im Rahmen der ELVe-Tagung 2022 erwartet. Bewerbungen mit den Abschluss- und Projektarbeiten im pdf-Format und einer Bescheinigung der Note/Gutachten können bis zum 14. November 2021 per E-Mail an das Zentrum ELVe gesendet werden: elve@lists.hs-fulda.de.

Hier finden Sie alle Informationen auf einen Blick.

Hier finden Sie die entsprechenden Formulare:
Formular zur Einreichung von Abschlussarbeiten
Formular zur Einreichung von Projektarbeiten

 

zurück