Fuldaer Professor belegt 3. Platz beim Wettbewerb „Professor des Jahres“

15.11.2018
Wettbewerb „Professor des Jahres“
Wurde für sein Fuldaer Kolloquium zum Unternehmensrecht ausgezeichnet: Dr. Dominik Skauradszun, Professor am Fachbereich Wirtschaft. Foto: Kristina Kraft

Prof. Dr. Dominik Skauradszun vom Fachbereich Wirtschaft hat den dritten Platz in der Kategorie Wirtschaftswissenschaften/Jura erreicht.

Skauradszun erhielt die Auszeichnung für sein nachhaltiges Engagement als Wegbereiter für die Karrieren der Studierenden durch das Fuldaer Kolloquium zum Unternehmensrecht. 2014 hatte er das Kolloquium gegründet. Seitdem hat er zahlreiche Top-Referentinnen und Referenten an die Hochschule Fulda geholt, mehrere hundert Unternehmerinnen und Unternehmer als Gäste des Kolloquiums mit Studierenden zusammengebracht und den 2014 gestarteten Studiengang Wirtschaftsrecht innerhalb kurzer Zeit bei zahlreichen Kanzleien und weiteren Arbeitgebern bekannt gemacht. 

Die Jury würdigte das nachhaltige Konzept des Kolloquiums, das konstant hohe Interesse der Studierenden verteilt über verschiedene Studiengänge, die vielen nach jedem Kolloquium von Prof. Skauradszun beim Get-together vermittelten Praktika und Stellen sowie die Einbettung der Themen in die regulären Module der Studiengänge.

Studierende, Kolleginnen und Kollegen sowie Vortragende hatten Prof. Dr. Dominik Skauradszun beim Wettbewerb „Professor des Jahres 2018“ nominiert. Aus insgesamt 1.600 Nominierten wählte eine aus Wissenschafts- und Praxisvertretern zusammengesetzte Jury ihn aus.

Veranstaltet wird der Wettbewerb, der unter der Schirmherrschaft der Bundesministerien für Bildung und Forschung sowie für Wirtschaft und Energie steht, von der UNICUM Stiftung. Er zeichnet Professorinnen und Professoren aus, die ihre Studierenden bereits während der Hochschulzeit praxisnah auf das Arbeitsleben vorbereiten und ihnen den reibungslosen Übergang in den Job erleichtern.

Mehr über die Auszeichnung erfahren

zurück