Gastvortrag

14.06.2016
Dr. Christiane Pakula

Vortrag: Wenn das Angebot die Nachfrage bestimmt - Energiebedarf privater Haushalte

Waschen wenn die Sonne scheint und Spülen wenn der Wind weht – nur eine dezentrale Lösung für überzeugte Ökoaktivisten?

Nahezu 25 % der in Deutschland bereitgestellten Elektrizität wird mithilfe erneuerbarer Energieträger erzeugt. Insbesondere das schwankende Angebot des elektrischen Stroms aus Windenergie belastet das Versorgungsnetz. Neben dem Ausbau des vorhandenen Stromnetzes und der Speicherung von Energie in Form von Wärme oder Wasserkraft, kann auch eine zeitlich optimierte Nutzung des Stroms zur Entlastung der Elektrizitätsversorgung beitragen.

Notwendig für die optimierte Nutzung von elektrischem Strom aus erneuerbaren Energieträgern ist eine grundlegende Neuordnung der zentralen Energieversorgung. Weg von einem durch die Nachfrage bestimmten Angebot hin zu einer Nachfrage, die sich flexibel an die Bereitstellung von Elektrizität aus erneuerbarer Energie anpasst.

Wann? Mittwoch, 6. Juli 2016 09:35 - 10:35 Uhr
Wo? Gebäude 46 (E), Raum 109
Wer? Dr. Christiane Pakula

Der Vortrag ist offen für die interessierte Öffentlichkeit!

 

zurück