Geballte Wissenschaft unterhaltsam präsentiert

10.05.2017
Auch den nächsten Science Slam am 18. Mai werden Lars Ruppel und Sascha Skorupka (rechts) moderieren. Foto: Hochschule Fulda

Beim nächsten Science Slam der Hochschule Fulda und des Kulturzentrum Kreuz am Donnerstag, 18. Mai, werden zwei Fuldaer Studierende auf die Bühne gehen.

Anschaulich, unterhaltsam und kompakt präsentieren am Donnerstag, 18. Mai, um 20 Uhr wieder junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre Forschungsprojekte. Der 6. Science Slam des MINTmachClub Fulda und des Kulturzentrums Kreuz wartet dabei gleich mit zwei Neuerungen auf:

Erstmals werden zwei Fuldaer Studierende auf der Bühne stehen: Jonathan Garbe, der am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik studiert, und Ines Pienau, die gerade ihre Master Thesis im Studiengang "Food Processing" am Fachbereich Lebensmitteltechnologie schreibt, wagen sich heraus aus der Hochschule und hinauf auf die große Bühne. Und die wird ebenfalls neu sein. Denn das Vonderau Museum wird den Event dieses Mal in seinen Räumlichkeiten ausrichten.

Moderieren wird Lars Ruppel, deutscher Poetry Slam Meister, Schriftsteller, Entertainer und Poet, gemeinsam mit Sascha Skorupka – Science Slamer, Wissenschaftsmoderator, leidenschaftlicher DJ und Physikprofessor an der Hochschule Fulda.

Karten sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

zurück