Gesundheitswissenschaft

28.08.2018

Neuauflage des Lehrbuches von Prof. Dr. Beate Blättner und Prof. Dr. Dr. Heiko Waller erscheint zum Semesterstart.

Wer Gesundheitsförderung, Gesundheitsmanagement oder Gesundheitswissenschaften studiert, kann begleitend ein Lehrbuch gebrauchen, das in die grundlegenden Theorien der Gesundheitswissenschaft und deren Anwendung einführt. Dieses Basiswissen wird im Studium durch die Diskussion klassischer und moderner Theorien, aktueller Studien und konkreter Praxisbeispiele vertieft und erweitert. Methodische Kompetenzen werden erworben. Ein Lehrbuch hilft dabei Zusammenhänge zu verstehen und regt idealerweise zum Weiterlesen an.

„Didaktische Idee des Buches ist es, das theoretische Modell der Salutogenese als ein integrierendes Konzept der Wissenschaftsdisziplin zu diskutieren, die sie sich mit der Frage beschäftigt, wie Gesundheit entsteht und erhalten werden kann.“ erläutert Prof. Dr. Beate Blättner, Autorin und Professorin am Fachbereich Pflege und Gesundheit. „Um darauf Antworten zu finden, befasst sich die Gesundheitswissenschaft mit der Frage, wie Gesundheit definiert werden kann, mit Risiken, Ressourcen und Bewältigungsstrategien sowie ihrer ungleichen Verteilung in der Bevölkerung. Es geht nicht um die einzelnen Wissenschaftsdisziplinen, die Beiträge zu einer bevölkerungsbezogenen Sicht auf Gesundheit leisten, wie die Gesundheitssoziologie, Gesundheitspsychologie oder Gesundheitsökonomie. Der integrierende Ansatz war uns wichtig, um Studierenden eine Unterstützung dabei zu geben, Wissensbestandteile miteinander verbinden zu können.“

Für die sechste Auflage wurde das Buch aktualisiert und in den Unterkapiteln teils neu strukturiert. Kapitel 1 erläutert, weshalb dieses Modell als theoretischer Rahmen geeignet sein könnte und was seine Kernelemente sind. Die Kapitel 2 bis 5 diskutieren jeweils den Erkenntnisstand zu den Kernelementen des Konzeptes: Was ist Gesundheit? Was sind Widerstandsressourcen und Widerstandsdefizite? Was sind Schutzfaktoren? Was ist Gesundheitshandeln und wie hängt dieses mit Bewältigungsstrategien zusammen? Das Kapitel 6 wirft einen Blick auf die Anwendung der Gesundheitswissenschaft in der Praxis der Gesundheitsförderung und entwirft abschließend fünf Thesen für deren künftige Entwicklung.

Das Buch hat 264 Seiten mit 42 Abbildungen und kann für 28,- € im Buchhandel oder im Webshop des Verlages bestellt werden (hier klicken). 

Interesse an gesundheitswissenschaftlichen Studiengängen?

Bewerben Sie sich jetzt

 

Informationen zu den Studiengängen:

Gesundheitsförderung B.Sc.

Gesundheitsmanagament B.Sc.

Internationale Gesundheitswissenschaften B.Sc.

Public Health M.Sc.

Kontakt

Prof. Dr.

Beate Blättner

Gesundheitsförderung

Gebäude 31 , Raum 103
Prof. Dr.Beate Blättner+49 661 9640-603
Sprechzeiten
Dienstag, 11:00 – 12:00 Uhr u. n. Vereinbarung
zurück