Gewinner*innen der Stipendien im WiSe 2021/2022

11.03.2022

Dem Verein der Freunde und Förderer des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Fulda e. V. war es in diesem Wintersemester 2021/2022 endlich wieder möglich, Stipendien auszuschreiben. Erstmalig wurde das neue Konzept des „Unternehmensstipendiums“ umgesetzt.

In dessen Rahmen übernehmen Unternehmen eigene Stipendien, um Studierende zielgerichtet dabei zu unterstützen, Auslandserfahrung zu sammeln. Unser besonderer Dank geht hierbei an die JOB AG und MLP Finanzberatung SE, die jeweils ein Stipendium in Höhe von 500,- € ausgelobt haben. Komplettiert wurde die Ausschreibung durch das betragsgleiche Stipendium des Fördervereins.

Das JOG AG Stipendium wurde Frau Antonia Pilz am 09.02.2022 online überreicht. Frau Pilz hat ihr Auslandsstudium im Januar 2022 in Paris absolviert. Im Interview mit der JOB AG erläutert Frau Pilz, dass sie sich über die Auswahl als Stipendiatin besonders freut, weil es eine Anerkennung für ihr vielfältiges Engagement darstellt. „Ich möchte eine Bereicherung für mein Umfeld sein und das Stipendium ist sowohl Bestätigung als auch weiterer Ansporn hierfür“. Herr Mario Trusgnach, Vorstand der JOB AG, zeigt sich sehr erfreut über die Möglichkeit, Studierenden durch das Stipendium eine Hilfe zu sein und ihre Ambitionen zu fördern. Besonders wichtig und wertvoll ist aus seiner Sicht, dass junge Menschen sich stets persönlich und fachlich weiterentwickeln. Auslandsaufenthalte seien hierbei ein wichtiger Baustein. An den Absolvent*innen des Fachbereichs schätzt Herr Trusgnach genau diese ambitionierte Haltung sowie die hohe Anwendungs- und Praxisorientierung, welche sie, während Ihres Studiums angeeignet, in die tägliche Arbeit einbringen. “Bei der JOB AG ist uns besonders wichtig, dass junge Kolleg*innen schnell Verantwortung übernehmen und wir uns auf Augenhöhe begegnen. Nur so können wir voneinander lernen und von den vielfältigen Erfahrungen des Gegenübers auch profitieren.“

Ebenfalls online fand dann am 16.02.2022 die Übergabe des MLP-Stipendiums sowie des Fördervereins-Stipendiums statt. Das MLP-Stipendium wurde von Herrn Tobias Holler, Leiter des Hochschulteams bei MLP Finanzberatung SE, an Herrn Marlon Komnick überreicht. Frau Larissa Krause erhielt das Stipendium des Vereins der Freunde und Förderer des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Fulda e. V. durch die Vorsitzende, Frau Prof. Dr. Jutta Dölle. Im Interview dankt Herr Komnick für das Stipendium und erläutert auf Nachfrage seinen bisherigen Lebenslauf. Bereits im Bachelor-Studium habe er durch ein Auslandssemester in Shanghai internationale Erfahrung sammeln können. Aktuell befinde er sich im 2. Semester des Master Studiengangs International Management und beabsichtigt an der West Virgina University, USA, weitere internationale Erfahrung sammeln zu können. Herr Holler stellt noch einmal heraus, wie wichtig es MLP ist, immer wieder in den Austausch mit jungen Menschen zu kommen und sie auf ihrem Weg beispielsweise durch die Vergabe eines Stipendiums auch finanziell zu unterstützen. Insbesondere hebt er noch einmal hervor, wie herausragend die hiesigen Stipendiat*innen sind, was sie nicht nur durch ihre Leistungen im Studium gezeigt haben, sondern auch durch ihr internationales sowie soziales Engagement. Frau Larissa Krause, der das Förderverein-Stipendium überreicht wird, dankt noch einmal für die Unterstützung und legt dar, wie wichtig ihr ein internationaler Aspekt im Studium ist. Gerade der Erhalt des Stipendiums ist noch einmal eine schöne Auszeichnung für die durch sie erbrachten Leistungen und darüber hinaus ein Anreiz, sich weiterhin international und sozial einzubringen. Abschließend führt Frau Prof. Dr. Dölle, Vorsitzende des Fördervereins, aus, dass Studierende während eines Auslandsaufenthalts nicht nur ein neues Land und seine Kultur kennen lernen, sie perfektionieren auch ihre Fremdsprachenkenntnisse, sammeln wertvolle persönliche Erfahrungen und beleuchten ihr Studium aus einer anderen Perspektive. Darüber hinaus bietet ein Auslandssemester oder auch –praktikum die Möglichkeit, internationale Kontakte zu knüpfen, was dem Netzwerkgedanken des Fördervereins sehr entspricht.

Wir gratulieren hiermit nochmals Frau Pilz, Herrn Komnick sowie Frau Krause ganz herzlich zu ihren Stipendien und danken der JOG AG sowie MLP Finanzberatung SE für ihre Unterstützung.

zurück