Green-Tech in der Region Fulda

16.04.2022

Grafik: BeSt

Am 04.06.2022 fand an der Hochschule in Fulda die Auftaktveranstaltung einer dreiteiligen Workshopreihe statt, die sich mit dem Thema der Nachhaltigkeit in der Region Fulda beschäftigt. Eingeladen waren Unternehmensvertreter:innen von technologieorientierten Unternehmen der Region Fulda. Veranstaltet wurde die Tagung von dem Engineering-High-Tech-Cluster Fulda e.V., dem IT-Netzwerk Zeitsprung und dem Projektteam von BeSt der Hochschule Fulda. Übergeordnetes Ziel der Workshopreihe ist es eine gemeinsame Green-Tech Strategie zu entwickeln.

Die über 20 Teilnehmenden wurden von Vizepräsidentin und BeSt Projektleitung Prof. Claudia Kreipl und dem Cluster Manager der Region Fulda Christian Vey begrüßt. Indra Dannheim, BeSt Projektmitarbeiterin übernahm anschließend die Moderation der Auftaktveranstaltung. 

Insgesamt teilte sich die knapp 2-stündige Veranstaltung in zwei Abschnitte auf. Zuerst waren die Teilnehmer:innen eingeladen das Thema Nachhaltigkeit aus vier unterschiedlichen Perspektiven (persönliche Perspektive, technologische Perspektive, unternehmerische Perspektive und gesellschaftliche Perspektive) zu beleuchten. Die Ergebnisse des intensiven Austausches wurden anschließend auf Metaplanwänden festgehalten, im Plenum vorgestellt und diskutiert.

Der zweite Teil der Auftaktveranstaltung konzentrierte sich auf die Erarbeitung von Schwerpunktthemen. Hierzu waren die Teilnehmer:innen aufgefordert die gesammelten Ergebnisse auf insgesamt drei Schwerpunkte herunterzubrechen. Anschließend erfolgte eine Priorisierung der gesammelten Schwerpunktthemen.

Die Ergebnisse und Erfahrungen der Auftaktveranstaltung fließen nun in die Gestaltung der zwei weiteren Workshops ein und bilden die inhaltliche Basis.

Die Auftaktveranstaltung endete mit einem Get-togehter inkl. kleinen Snacks und Getränken. 

zurück