Hochschule Fulda informiert über berufsbegleitende MBA-Weiterbildung General Management

07.07.2020

Virtuelle Sprechstunde am 14. Juli um 18.30 Uhr

Am 14. Juli um 18.30 Uhr bietet die Studiengangsleitung der neuen berufsbegleitenden MBA-Weiterbildung General Management an der Hochschule Fulda eine virtuelle Sprechstunde an. Interessierte können sich über die Website www.hs-fulda.de/mba-gm oder direkt hier für die Online-Sprechstunde registrieren.

Der MBA-Studiengang und die bedarfsgerechten Zertifikats-Studienprogramme Personalmanagement, Rechnungswesen und Unternehmensführung legen einen speziellen Fokus auf mittelständische Betriebe. Das MBA-Programm startet im September 2020. Das Angebot richtet sich vor allem an Führungskräfte und Führungsnachwuchskräfte aus dem nicht-betriebswirtschaftlichen Bereich, die betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten im Personalmanagement, Rechnungswesen und in der Unternehmensführung ausbauen wollen. In allen drei Themenbereichen stehen der Bezug zur eigenen Erfahrung in Beratung und/oder Leitung sowie die Ableitung von praktischen Handlungsschritten aus praxisrelevanten Konzepten im Vordergrund.

Das Studienangebot ist modular aufgebaut und ermöglicht es, auch einzelne Module als kürzere, bedarfsgerechte Zertifikats-Weiterbildung zu belegen. Die Lehrveranstaltungen finden in einer Kombination aus flexiblen Online-Phasen und vereinzelten Präsenzterminen jeweils freitags und samstags statt, um die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und karrierefördernde Weiterbildung zu gewährleisten.

zurück