Im Aufbau: Hochschulübergreifende Lernplattform für Logistik und SCM

06.03.2020

Prof. Dr. Huth (Foto: B. Schölzchen/ Herwig Fotografie)

Konsortium aus drei hessischen Hochschulen erhält den Zuschlag für die Entwicklung von ELLAS

Die Hochschulen Fulda, Frankfurt UAS und RheinMain haben vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst den Zuschlag für den Aufbau einer hochschulübergreifenden Lernplattform für Logistik und Supply Chain Management (SCM) erhalten. Die geplante Lernplattform ELLAS (E-Learning for Logistics and Supply Chain Management) wird im Rahmen des hessischen Verbundprojektes "Digital gestütztes Lehren und Lernen in Hessen (digLL)" gefördert.

Beantragt wurde das Projekt durch Prof. Dr. Michael Huth (Hochschule Fulda), Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke (FRA UAS) und Prof. Dr.-Ing. Benjamin Bierwirth (Hochschule RheinMain). Prof. Huth betont: „Unser Ziel ist, eine effektive, moderne und damit attraktive Lernunterstützung für Studierende zu entwickeln“. Prof. Schocke ergänzt: „In einer ersten Stufe wird ELLAS Tests zur Selbstüberprüfung der Fachkompetenz in Modulen mit Logistik- und Supply Chain Management-anbieten.“ Der Zeitplan für die erste Stufe ist sportlich: „Das System soll bereits im September für Bachelor- und im Dezember für Master-Studierende anwendbar sein“, so Prof. Bierwirth.

zurück