Jahrestagung des wissenschaftlichen Zentrums ELVe

13.10.2021

Am 09.09.2021 fand die diesjährige ELVe-Jahrestagung statt.

                  

Fotos: Carola Holler

Das wissenschaftliche Zentrum lud am 09. September 2021 zur ELVe-Jahrestagung ein. Der Tag stand unter dem Thema „Inter- und transdisziplinäre Perspektiven auf Ernährung, Lebensmittel und nachhaltige Versorgungssysteme“.
Die Jahrestagung fand vor dem Hintergrund der stärkeren Vernetzung der Forschenden an der Hochschule Fulda und der Sichtbarmachung von inter- und transdisziplinären, fachbereichs- und hochschulübergreifenden Forschungs- und Transferaktivitäten mit der Schwerpunktsetzung in den Bereichen Naturwissenschaften und Technik, Haushaltswissenschaften und Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Informatik statt.
Die Vorträge und Posterpräsentationen wurden thematisch in die Bereiche Ernährung, Lebensmittel, zielgruppensensible Versorgung, Nachhaltigkeit und Betriebliche Perspektiven eingeordnet.
Im Bereich Ernährung wurden Vorträge zu den Themen Dokumentationskonzept für ernährungsbezogene Patient*innendaten zur Einbindung in das Entlassmanagement, Diet History in der prozessgeleiteten Ernährungsberatung/-therapie, die partizipative Weiterentwicklung des Diätetikforums Fulda, Nudging und die Herausforderungen und Schwierigkeiten bei der Überleitung in die poststationäre Ernährungstherapie präsentiert.
Anschließend folgte der Themenblock Lebensmittel. Hier wurde eine Analyse zu Meldungen zu Pestizidrückständen im europäischen Schnellwarnsystem für Lebensmittel und der Vergleich von pflanzlichen und kuhmilchbasierten Joghurts bezüglich spezifischer Eigenschaften vorgestellt. Im Bereich der zielgruppensensiblen Versorgung gab es Präsentationen zu ethnografischen Einblicken in den Verpflegungsalltag von Wohngruppen für Erwachsene mit geistiger Behinderung, vegane Verpflegung in Kindertageseinrichtungen und Beteiligungen von Kindern an hauswirtschaftlichen Aktivitäten in Kindertageseinrichtungen.
Im Bereich der Nachhaltigkeit wurden Vorträge zur nachhaltigen regionalen Wertschöpfungsorganisation und dem Vergleich der Treibhausgasemissionen von ökologisch und konventionell erzeugten Lebensmitteln gehalten.
Im letzten Themenblock „Betriebliche Perspektiven“ wurden die Analyse einer Implementierung einer eigenen Beschaffungslogistik, die kritische Betrachtung der Kostenbestandteile von Hühnereiern aus konventioneller und ökologischer Erzeugung und Herausforderungen und Chancen betrieblicher Gesundheitsförderung kleiner und mittelständischer Unternehmen präsentiert.

Foto: Carola Holler

Hier gelangen Sie zu den Vorträgen der ELVe-Jahrestagung

Vorträge

 

zurück