Jean Monnet Chair an Prof. Claudia Wiesner

02.09.2019

Prof. Dr. Claudia Wiesner hat einen Jean Monnet Chair der Europäischen Union erhalten, der am Fachbereich SK angesiedelt ist.

„Bridging the Gap between the EU and its Citizens“

Die Europäische Kommission hat Prof. Dr. Claudia Wiesner einen Jean Monnet Chair bewilligt (Laufzeit 1. September 2019 bis August 2022). Sie wird am Fachbereich SK zum Thema „Bridging the Gap between the EU and its Citizens“ arbeiten. In Lehr- und Diskussionsveranstaltungen, bei Tagungen und in Fokusgruppendiskussionen mit Bürgerinnen und Bürgern wird sie sich drei Jahre lang mit der Frage beschäftigen, wie die EU demokratischer werden kann. Bei den Jean Monnet Aktivitäten 2019 wurde eine Rekordzahl von weltweit 1315 förderfähigen Anträgen eingereicht. Es wurden 285 ausgewählt. Die durchschnittliche Erfolgsquote liegt bei 22%. In Deutschland werden vier Jean Monnet Chairs gefördert.

 

zurück