Let’s talk! – lockerer Austausch zu Erfahrungen im Online-Semester

10.06.2021

Studierende, Mitarbeitende und Lehrende trafen sich - natürlich online!

Am 1. Juni 2021 fand die erste Runde der neuen Gesprächsreihe „Let’s talk!“ statt. Wir – d.h. Studierende, Mitarbeitende und Lehrende des Fachbereichs – tauschten uns über unsere persönlichen Erfahrungen mit der Online-Lehre in Pandemie-Zeiten und den Auswirkungen auf unsere Work-Life-Balance aus. Schwierige Themen wie Einsamkeit, Kontaktarmut, Stress, Zeitmanagement und Gewichtszunahme kamen ebenso zur Sprache wie die Chancen und neuen Erfahrungen, die sich aus der Online-Lehrsituation ergeben.
 
Nach einer allgemeinen Einführung in die Gesprächsreihe "Let's talk!" durch Maximilian Bork (Studiengang IMA) und Rainer Hillebrand interviewte Jutta Dölle Jannik Hartmann (Studiengang IBM) und Anja Thies zu ihren persönlichen Erfahrungen in Zeiten des Lockdowns aus Sicht eines Studierenden und einer Lehrenden. In Vorbereitung auf den nächsten Programmpunkt haben wir alle auf einer interaktiven Plattform Begriffe zum Motto des Abends "Online-Semester + Covid-19 = Work-life-balance?" gesammelt, die uns spontan durch den Kopf gingen. Dies hatte eine kreative Wortwolke entstehen lassen und bildete den Ausgangspunkt für den anschließenden Austausch untereinander. In Break-out-sessions von 3 bis 4 Personen diskutierten wir unsere unterschiedlichen, aber oftmals auch gemeinsamen Sichtweisen. Die Feedbackrunde am Ende zeigte, dass wir es alle als bereichernd empfanden, über unsere Erfahrungen und die der anderen in diesem neuen Format auf Augenhöhe miteinander sprechen zu können.
 
"Let's talk!" soll zukünftig zwei Mal pro Semester zu aktuellen, uns bewegenden Themen auf dem Campus stattfinden. Wir freuen uns auf den nächsten Austausch mit Euch und Ihnen

 

zurück