Machbarkeitsstudie proDual abgeschlossen

20.02.2020

Auswertung der Online-Umfrage von Unternehmen lieferte positives Votum für duales Studienangebot im Fachbereich AI. Der Abschlussbericht der Machbarkeitsstudie wurde übergeben.

Im Rahmen des Programms proDual des Landes Hessens hat der Fachbereich Angewandte Informatik untersucht, welches duale Studienangebot für die Region und deren Unternehmen und Institutionen angeboten werden kann. Mit Hilfe einer Kooperationsanalyse, die durch das auf Hochschulentwicklung spezialisiertes Beratungsunternehmen MG Gardner & Gerbracht Consulting GmbH & Co. KG  durchgeführt wurde, wurde eine Online-Befragung regionaler Unternehmen vorgenommen und deren Bedarf und Anforderungen untersucht. Insgesamt nahmen 23 Unternehmen an der Onlinebefragung teil. Die Rahmenbedingungen und Strukturen innerhalb des Fachbereich Angewandte Informatik wurden ebenso betrachtet und extern bewertet.  

Am 20. Februar 2020 wurde nun der Abschlussbericht der Machbarkeitsstudie durch Vertreter*innen des Beratungsunternehmen übergeben sowie Handlungsempfehlungen und Ergebnisse diskutiert.  

Als Handlungsempfehlung wurde dem Fachbereich zunächst die zeitnahe Einrichtung eines praxisorientierten Bachelorstudiengangs empfohlen, dessen Praxisphasen angelehnt an die vorlesungsfreie Zeit stattfinden. Für die mittel- bis langfristige Planung könnten weitere Modelle in Frage kommen, wenn die Vernetzung mit den Unternehmen fortgeschritten ist.

Angelehnt an diese Empfehlungen wird der Fachbereich Angewandte Informatik die duale Studiengangsvariante im Bachelor Angewandte Informatik ab Wintersemester 2020/21 einführen. Erste Kooperationsverträge mit regionalen Praxispartnern wurden bereits geschlossen und die Rekrutierung erster Studierender durch die Unternehmen hat begonnen.

Ausführlichere Ergebnisse der Machbarkeitsstudie sind auf der Projektseite von proDual im Fachbereich Angewandte Informatik  zu finden.

Kontakt

Beate Glaser

Praxisreferentin

Kontakt

Beate Glaser

Praxisreferentin

+49 661 9640-3012
+49 661 9640-3009
Gebäude 43, Raum 111
Sprechzeiten
Fr., 09:00 - 10:00 Siehe Kurs Sprechzeiten in moodle
zurück