Master-Absolventin ausgezeichnet

25.06.2018
v.l.: Wirtschaftsprüfer Kurt Abert, die Preisträgerin Isabel Bornträger und Prof. Dr. Peter Haller vom Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Fulda. (Foto: Uli Mayer)

Isabel Bornträgers Bilanzanalyse des JUMO Konzerns ist die beste Masterarbeit des vergangenen Jahres am Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Fulda.

Isabel Bornträger ist im Rahmen der Absolventenfeier des Fachbereichs Wirtschaft an der Hochschule Fulda für die beste Masterarbeit des vergangenen Jahres ausgezeichnet worden. Die 26-Jährige Absolventin des Master-Studiengangs Accounting, Finance und Controlling hatte sich mit der „Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des JUMO Konzerns anhand der Konzernbilanzen von 2013 und 2014“ befasst.

Wirtschaftsprüfer Kurt Abert, Mitglied der Sozietät Muth und Partner, stellte die Arbeit auf der Veranstaltung als herausragendes Beispiel für eine Bilanzanalyse vor. Der Autorin sei es gelungen, ein traditionelles Thema neu, mit frischem, kritischem Blick und der erforderlichen Sorgfalt zu untersuchen. Auch in formaler Hinsicht sei die Arbeit von herausragender Qualität.

Peter Haller, Professor am Fachbereich und ebenfalls Wirtschaftsprüfer, bedankte sich für die jahrelange Zusammenarbeit zwischen Muth und Partner, einer bekannten Fuldaer Steuerberatungsgesellschaft, sowie dem Fachbereich Wirtschaft. Viele Lehrbeauftragte seien schon aus diesem Hause an die Hochschule gekommen. Sie trügen damit in besonderer Weise zur praxisbezogenen Ausbildung bei. Andererseits hätten viele Absolventinnen und Absolventen bei Muth und Partner ihre Karriere begonnen. Nicht wenige hätten bereits das Berufsexamen zum Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer absolviert.

Die Arbeit wurde betreut von der Professorin und Steuerberaterin Monique Reis, Hochschule Fulda, sowie von Steffen Hoßfeld, Jumo Mess- und Regeltechnik AG, Fulda. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert.

zurück