Mehr Personal und bessere Bezahlung in der Pflege

26.04.2018
Quelle: Deutscher Bundestag/Achim Melde.

Prof. Dr. Stefan Greß hat in einer öffentlichen Anhörung des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestags am 18. April 2018 erneut die Verbesserung von Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte im Krankenhaus und in der Altenpflege gefordert.

 

Der Professor des Fachbereichs war als Einzelsachverständiger zu verschiedenen Oppositionsanträgen zur Behebung des Pflegepersonalmangels geladen. Sowohl in seiner schriftlichen Stellungnahme als auch in der Anhörung selbst hat er zum wiederholten Male in diesem Rahmen die Verbesserung der Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte gefordert. Die schriftliche Stellungnahme von Prof. Dr. Greß können Sie hier nachlesen. Hier können Sie sich die Aufzeichnung der Anhörung ansehen.

Kontakt

Prof. Dr.

Stefan Greß

Prodekan

Versorgungsforschung und Gesundheitsökonomie

Gebäude 31 , Raum 102
Prof. Dr.Stefan Greß+49 661 9640-6380
Sprechzeiten
Nach Vereinbarung per E-Mail
zurück