Mit Physiotherapie schnell wieder fit nach Kreuzband OP

11.07.2018

Hochschule Fulda entwickelt klinischen Behandlungspfad für Kooperationspartner

In seiner letzten Ausgabe berichtet der Marktkorb über ein gemeinsames Projekt des Studiengangs Physiotherapie (Prof. Dr. Udo Wolf) und der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin (CA Dr. Beardi) am Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda: Das in der Klinik genutzte neue Verfahren zur operativen Versorgung von Kreuzbandverletzungen erlaubt bereits unmittelbar nach der Operation die volle Belastung und Bewegung des Kniegelenks. Um diesen Vorteil in der Nachbehandlung optimal nutzen zu können, haben die Partner – unterstützt durch ein studentisches Projekt – einen Behandlungspfad entwickelt, der die Versorgung vom Verletzungstag bis zum Ende der Rehabilitation beschreibt. „Das ist ein gutes Beispiel für die Verzahnung von Wissenschaft und Praxis und zeigt, dass Physiotherapeuten schon während des Studiums zu einer Verbesserung der Versorgung beitragen können“, so der Leiter des Bachelorstudiengangs „Physiotherapie“ Prof. Dr. Wolf.

Grundlage der in diesem Pfad empfohlenen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen sind neuste wissenschaftliche Erkenntnissen. So beginnt die Versorgung nach der Diagnosestellung beispielsweise mit einem vierwöchigen Training, das schon vor der operativen Versorgung durchgeführt wird. Der Pfad weist zudem aus, wie das Krafttraining gestaltet werden soll und welche Zusatzmaßnahmen bei welchen Patienten wann hilfreich sein können (zum Beispiel die Elektrostimulation, der Einsatz von Vibrationsplatten oder die Eisbehandlung). Eine zentrale Rolle spielt dabei die gezielte Steuerung des Behandlungsverlaufes anhand von Tests und validierten Fragebögen, die Pflegende, Ärzte und Physiotherapeuten gemeinsam nutzen. Neu an diesem Ansatz ist daher insbesondere die individuell zugeschnittene Dauer und Ausgestaltung der Rehabilitationsetappen und die Vernetzung der an der Versorgung beteiligten Berufsgruppen. Ziel des Behandlungspfades die eine schnelle Rückkehr in Arbeitsalltag und zur sportlichen Aktivität-auch für Leistungssportler. Der Pfad wird im Verlauf des Wintersemesters erprobt und im Frühjahr 2019 implementiert.

Interesse am Bachelorstudiengang Physiotherapie?

Bewerben Sie sich jetzt!

Weitere Informationen zum Bachelorstudiengang Physiotherapie

Kontakt

Prof. Dr.

Udo Wolf

Dekan

Physiotherapie

Gebäude 31 , Raum 108
Prof. Dr.Udo Wolf+49 661 9640-601
Sprechzeiten
Nach Vereinbarung
zurück