Neue E-Learning-Angebote in der Bibliothek

29.10.2020

Der OnleiheVerbundHessen und die Hochschul-, Landes- und Stadtbibliothek Fulda weiten ihr Angebot im Bereich E-Learning aus.

Pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum des OnleiheVerbundHessen (OVH) hält das E-Learning Einzug beim OVH. Künftig wird es daher möglich sein, digitale Lernkurse zur privaten und beruflichen Aus- und Fortbildung in der Hochschul-, Landes- und Stadtbibliothek Fulda (HLB) auszuleihen. Sprachen, Marketing, Bildbearbeitung und viele andere Themen werden ins Programm aufgenommen.

Neue App zur Sprachförderung bei Kindern
Benutzungsleiter Berthold Weiß freut sich, dass mit eKidz außerdem eine App zum Lesenlernen und zur Sprachförderung das Angebot für Kinder erweitert: „Gerade in der jetzigen Zeit der Corona-Pandemie, in der wir die gern genutzte Vorlesereihe `Leih´ mir Dein Ohr´ nicht anbieten können, ist das ein wichtiger Baustein, um Kinder zu unterstützen.“

Die Onleihe hat in der Hochschul-, Landes- und Stadtbibliothek Fulda eine lange Tradition. Als erste wissenschaftliche Bibliothek hatte Fulda im Jahr 2009 eine eigene Onleihe gegründet, ist dann aber schnell dem OVH beigetreten, weil er den Nutzer*innen zahlreiche Vorteile bietet.So werden mittlerweile über 230.000 Medien hessenweit zur Ausleihe angeboten. Seit 2009 verzeichnet Fulda über 650.000 Ausleihen über die Onleihe. Auch dieses Jahr haben schon über 4.000 Fuldaer Leser*innen das umfangreiche Angebot an eAudio, eBook, eMagazine, eMusic, ePaper sowie eVideo genutzt.

Weitere Informationen zu den neuen Angeboten und zur Onleihe in Fulda

zurück