Neue Professorin am Fachbereich Pflege und Gesundheit

16.10.2019

Prof. Dr. phil. habil. Silke Trumpa übernimmt zum Wintersemester 2019/20 die Professur „Fachdidaktik Gesundheit“ sowie die Leitung des neuen Studiengangs „Berufspädagogik Gesundheit“.

Prof. Dr. phil. habil. Silke Trumpa wird zum Wintersemester 2019/20 als Professorin an den Fachbereich Pflege und Gesundheit berufen. Sie übernimmt die Studiengangsleitung im neuen Bachelor of Education „Berufspädagogik Gesundheit“. Mit der Berufung der 46-jährigen Didaktikerin bietet die Hochschule Fulda in Kooperation mit der Universität Kassel erstmalig einen lehramtsbezogenen Studiengang an. Er qualifiziert für den Lehrberuf an berufsbildenden Schulen sowie für die Lehre in besonderen Schulen des Gesundheitswesens.

Nach ihrer Ausbildung zur Kinderkrankenschwester studierte Prof. Trumpa Sonderpädagogik und war als Lehrerin in Hessen und Baden-Württemberg tätig. Es folgte eine Promotion im Fachbereich Schulpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, an die sich mehr als sechs Jahre als Geschäftsführerin im Masterstudiengang Bildungswissenschaften anschlossen. Die dreifache Mutter wechselte nach ihrer Habilitation zum Thema „Implementierung von Innovationen im Bildungswesen am Beispiel Inklusion“ an die private SRH Hochschule Heidelberg. Dort lehrte sie die letzten drei Jahre als Professorin für soziale Dienstleistungen am Institut für wissenschaftliche Weiterbildung und Personalentwicklung und qualifizierte sich zur systemischen Beraterin und zum zertifizierten Coach. Mit diesem Werdegang bringt sie eine breite Expertise für die Ausübung der Professur „Fachdidaktik Gesundheit“ an der Hochschule Fulda mit.

Informationen zum Studiengang erhalten sie hier.

Prof. Dr.

Silke Trumpa

Fachdidaktik Gesundheit

Gebäude 31 , Raum 121
Prof. Dr.Silke Trumpa+49 661 9640-6240
Sprechzeiten
nach individueller Vereinbarung über Mailkontakt
zurück