Neue Professorin am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Fulda

21.02.2019

Prof. Dr. Eva Gerharz übernimmt das Fachgebiet Soziologie mit Schwerpunkt Globalisierung.

Dr. Eva Gerharz (42) ist als Professorin im Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Fulda berufen worden. Sie übernimmt das Fachgebiet Soziologie mit Schwerpunkt Globalisierung.

Nach ihrem Studium der Soziologie an den Universitäten Würzbung, Leiden (NL) und Bielefeld war die in Koblenz geborene Eva Gerharz zunächst Stipendiatin des DFG-geförderten Graduiertenkollegs „Weltbegriffe und globale Strukturmuster“ am Institut für Weltgesellschaft in der Universität Bielefeld. Nach dem Abschluss ihrer Promotion im Jahr 2007 arbeitete sie als Associate Scientist am International Centre of Mountain Development in Kathmandu, Nepal, bevor sie an die Fakultät für Soziologie in Bielefeld zurückkehrte. 2011 wurde sie als Juniorprofessorin für Soziologie der Entwicklung und Internationalisierung an die Ruhr- Universität Bochum berufen, wo sie unter anderem als Direktorin des Instituts für Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik am internationalen Promotionsstudiengang „International Development Studies“ beteiligt war. 2017 bis 2018 vertrat sie den Lehrstuhl für Entwicklungssoziologie an der Universität Bayreuth. Seit Oktober 2018 lehrt und forscht sie an der Hochschule Fulda.

zurück