Neuer Rekord bei den Zahlen der internationalen Studierenden

19.12.2019

14,6% der Studierendenschaft oder in absoluten Zahlen 1.426 internationale Studierende sind im Wintersemester 19/20 an der Hochschule Fulda eingeschrieben.

Nun ist es offiziell: Die statistischen Angaben zu den Studierenden an der Hochschule Fulda sind veröffentlicht. In absoluten Zahlen haben wir jetzt eine Steigerung um 180 internationale Studierende insgesamt und um 60 im 1. Fachsemester, von 343 im letzten Jahr auf jetzt 403. Dies ist eine schöne Bestätigung der Hochschule Fulda in ihren Bemühungen um Internationalisierung. Auch im bundesweiten Vergleich steht die Hochschule Fulda mit diesen Zahlen gut da:

 Hochschule Fuldabundesweit (Unis und HAW)
Anteil internationaler Studierender            14,6%                         13,2%
Anteil Bildungsausländer*innen             11,2%                          9,9%
Anteil Bildungsinländer*innen              3,4%                           3,3%

Zur Erinnerung: In der Internationalisierungsstrategie 2016 – 2020 war als Zielzahl 15% Internationale gesetzt worden – die Chance, dieses Ziel nächstes Jahr zu erreichen, sind also besser geworden.

Allerdings muss auch wieder etwas Wasser in den Wein gekippt werden:

Der Aufwuchs beim prozentualen Anteil der internationalen Studierenden ist auch auf den deutlichen Rückgang bei den deutschen Studierenden zurückzuführen. So ist an der Hochschule Fulda im Vergleich zum Vorjahr lediglich ein Plus von 124 bei der Gesamtzahl aller Studierender zu verzeichnen, bezogen auf die Internationalen waren dies 180!

Eine weitere Auffälligkeit ist, dass der Aufwuchs ausschließlich im Masterbereich zu verzeichnen ist und hier deutlich: Von 86 Immatrikulationen in 2018 auf jetzt 144 (Bildungsausländer*innen). Hier sind insbesondere „Global Software Development”, „International Food Business and Consumer Studies” und “Sustainable Food Systems” zu erwähnen.

Im Bachelorbereich stagnierte hingegen die Zahl der Immatrikulationen bei 113 Bildungsausländer*innen – und das trotz des Starts des neuen englischsprachigen Bachelor „International Business & Management“ mit 23 Immatrikulierten, d.h. im Klartext, dass die Zahlen hier vermutlich sogar rückläufig gewesen wären ohne diesen neuen Bachelor.

Wohin die Reise gehen soll, ist in der Internationalisierungsstrategie 2021 – 2025 formuliert: 20 % Bildungsausländer, aktuell haben wir 11,2% ….

Quelle: bundesweite Zahlen: Wissenschaft weltoffen (2019) von DZHW & DAAD

zurück