Noch Plätze frei im Hochschulsport

08.04.2016

Anmeldungen sind noch möglich.

Für einzelne Kursangebote des Hochschulsports, die ab dem 18. April beginnen, sind noch Anmeldungen möglich.

Im Gesundheits- und Entspannungsbereich gibt es zum Beispiel noch freie Plätze in den Kursen Rückenschule nach §20 SGB V (bezuschusst durch Krankenkassen), Entspannung mit Klangenergetik, Yoga-Simran, Klang- & Mantra-Yoga oder Meditation.

Auch in den klassischen Sportarten sind noch Restplätze bei den Angeboten Tischtennis (Fortgeschrittene), Badminton, Lauftraining für Anfänger, Fechten (historisch) und Lacrosse (Damen) zu ergattern. Ein Extraschmankerl ist im Sommersemester ein Slackline-Kurs im Freien. Und all jene, die neben der sportlichen Betätigung auch ihre Lachmuskeln trainieren möchten, sind in den Kursen Lachyoga und Improtheater herzlich willkommen.

Ganz neu im Programm sind Golf und die Sportart Hulahoop. Ein Schnupperkurs in „Hulahoop“ findet für alle Interessierten am 11.06.2016 von 10.30 bis 13:30 Uhr statt. Im tänzerischen Bereich bietet der Hochschulsport außerdem weitere attraktive Kurse an: Modern Dance, Biodanza, Capoeira und Salsa.

Neben den regulären Kursen hält der Hochschulsport attraktive Fortbildungen bereit, die überwiegend vom Landessportbund und der zentralen Fortbildungsstätte für Sportlehrkräfte akkreditiert sind: beispielsweise Functional Training oder Lach-Yoga.

Weitere Informationen zu den Sport-,  Bewegungs- und Fortbildungsangeboten des allgemeinen Hochschulsports sowie die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie hier oder im Hochschulsportbüro der Hochschule Fulda, Leipziger Straße 123, 36037 Fulda, Gebäude 45, Raum 104, Tel.: 0661 9640-170 und unter der E-Mail Adresse hochschulsport(at)hs-fulda.de.

zurück