BeSt Online-Impuls „Herausforderungen und Chancen Betrieblicher Gesundheitsförderung“

15.07.2020

Grafik: BeSt

Im Rahmen eines Online-Impulses, welcher sowohl am 29. Juni 2020 als auch am 01. Juli 2020 stattfand, wurden die Ergebnisse eines erfolgreichen Transferprojektes zwischen Theorie und Praxis vorgestellt.

Jennifer Jahn, Absolventin des Masterstudiengangs „Public Health Nutrition“ der Hochschule Fulda, interviewte anlässlich ihrer Masterthesis insgesamt neun innerbetriebliche Beauftragte für Gesundheitsförderung der Region Fulda. Ziel der Masterthesis war das Ableiten von Handlungsempfehlungen zur erfolgreichen Implementierung von Maßnahmen Betrieblicher Gesundheitsförderung und gesellschaftlicher Verantwortung.

Gemeinsam mit den insgesamt 10 Teilnehmer*innen, verteilt auf zwei Termine, wurden im Anschluss an die Ergebnispräsentation von Jennifer Jahn offen gebliebene Fragen, wie z.B. die Notwendigkeit der Unterstützung der Geschäftsleitung/Führungskräfte bei der Etablierung von Gesundheitsförderungsmaßnahmen, aber auch die Möglichkeit des Einsatzes von Gesundheitsbeauftragten innerhalb eines Unternehmens, diskutiert.

Insgesamt wurde die Veranstaltung als sehr positiv wahrgenommen. Nicht zuletzt, weil sich hierdurch wieder neue Impulse für die zukünftige Arbeit im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung ergeben haben.

 

zurück