Online- Veranstaltung "Pro und Contra ZeroCovid"

10.05.2021

Foto: EUPHA, Bearbeitung: Hochschule Fulda/ Kai Michelsen

Die European Public Health Week findet dieses Jahr vom 17. bis 21. Mai 2021 statt. Auch der Fachbereich Pflege und Gesundheit der Hochschule Fulda beteiligt sich am Freitag, den 21.05.2021, mit der Onlineveranstaltungen: "Pro und Contra ZeroCovid".

Die deutsche Anti-Covid-19-Politik war darauf gerichtet, den Betrieb wirtschaftlicher Kernbereiche aufrecht zu erhalten –  bei erheblich unterschiedlichen Gesundheitsrisiken für verschiedene Beschäftigten- bzw. Bevölkerungsgruppen. Wäre ein harter Lockdown eine bessere Alternative gewesen – insbesondere auch im Hinblick auf soziale und gesundheitliche Ungleichheiten?

Diese Fragen wollen wir zusammen mit unseren Gästen sowie jungen Menschen aus verschiedenen Branchen (z.B. dem Gesundheitswesen, dem Gaststättengewerbe, der Metallindustrie) sowie Studierenden diskutieren.

Gäste:

  • Andreas Hövermann (Hans-Böckler-Stiftung)
  • Dr. Thomas Sablowski (Rosa-Luxemburg-Stiftung
  • Prof. Dr. Dr. Jens Holst (Hochschule Fulda)
  • Tobias Salin (IG Metall Ortsjugendausschuss Mittelhessen)

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Bitte registrieren Sie sich vorab, um die Zugangsdaten zu erhalten.  Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Kontaktdaten

Prof. Dr.

Kai Michelsen

Gesundheitspolitik

Gebäude 31 , Raum 104
Prof. Dr.Kai Michelsen+49 661 9640-6405
Sprechzeiten
Mittwoch, 12:00 – 13:00 Uhr
zurück