Prof. Dr. Skauradszun hält Hauptvortrag in Brüssel

02.07.2019

European Insolvency & Restructuring Congress widmet sich der Restrukturierungsrichtlinie

Nach der Eröffnung des European Insolvency & Restructuring Congress am 27. Juni 2019 in Brüssel durch die EU-Kommissarin für Justiz, Verbraucher und Gleichstellung, Věra Jourová, hat Prof. Dr. Dominik Skauradszun den Hauptvortrag gehalten.

Unter dem Titel „The Toolbox for Cross-Border Restructurings post-Brexit – Why, What & Where?“ hat Prof. Skauradszun Forschungsarbeiten vorgestellt, die im letzten halben Jahr im Kübler/Prütting/Bork und in der KTS erschienen waren, ferner zur Veröffentlichung im International Corporate Rescue (ICR), in der ZIP und in der NZG angenommen wurden und allesamt die Richtlinie (EU) 2019/1023 vom 20.06.2019 betreffen. Prof. Skauradszun zeigte zum einen, warum die englischen Schemes of Arrangement als Restrukturierungswerkzeug post-Brexit an Bedeutung verlieren werden, zum anderen welche Werkzeuge die neue Richtlinie über präventive Restrukturierungsrahmen zur Verfügung stellt.

Zwei Werkzeuge beleuchtete Prof. Skauradszun kritischer, zum einen den sog. „Stay of individual enforcement actions“ nach Art. 6 und 7 der Richtlinie, zum anderen den massiven Eingriff in Gesellschafterrechte nach Art. 12 der Richtlinie.

Einen weiteren Schwerpunkt legte Prof. Skauradszun auf die Frage, welche Gerichte international für die präventiven Restrukturierungsrahmen zuständig sind. Seine Thesen zur Zuständigkeit auf Grundlage von Art. 4, 8 und 24 Brüssel Ia-VO sorgten – wie erwartet – für eine Überraschung.

 

Die Thesen zu seinem Vortrag können hier eingesehen werden, das Vortragsmanuskript hier.

Prof. Skauradszun wurde von einem seiner Mitarbeiter begleitet, Walter Nijnens, LL.M., der bei Prof. Skauradszun im Europäischen Insolvenzrecht promoviert und Co-Autor des gemeinsamen Aufsatzes im ICR ist. Doktorand Nijnens hatte ferner bei der Vorbereitung des Vortrags mitgewirkt. Beide arbeiten zurzeit an Folgeprojekten zur Richtlinie.

Fotos: Andreas Burkhardt, Berlin

zurück