RinkA auf dem Uniplatz: „Hören, fühlen, staunen – mit allen Sinnen zur Ruhe kommen“

05.05.2022
Stand von RinkA mit Besucher*innen

Beim Sportplatz der Inklusion bot RinkA vom 28.04. bis zum 30.04.2022 allen Uniplatz-Besucher*innen die Möglichkeit, ihre Sinne zu schärfen. Zum Hören gab es die Folgen des RinkA Podcasts „Podklusion“. Der Tastsinn und die motorischen Fähigkeiten konnten bei diversen Bewegungs- und Geschicklichkeitsspielen auf die Probe gestellt werden. Sehr beliebt, vor allem bei den jungen Besucher*innen des inklusiven Sportfests, war die RinkA Motivationswand. Dort konnten per Zeichnung oder mit Worten Statements zum Thema Sport und Motivation sowie zu den Lieblingssportarten abgegeben werden.

Der Sportplatz der Inklusion umrahmte den Jugend Länder Cup  des Hessischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbands. Das Organisationsteam von RinkA zeigte sich erfreut, dass in zahlreichen Gesprächen das Netzwerk zu den Organisationen des inklusiven Sports gestärkt werden konnte und dass die vielfältigen Angebote auf dem Uniplatz auch von der Bevölkerung sehr viel Lob erhielten.

Weiter Berichte zur Veranstaltung finden Sie hier:
HBRS
Osthessen Zeitung
Osthessen News

 

zurück