#SayTheirNames

26.02.2021

Gedenken an die Opfer der Morde von Hanau und Halle: Ein Brief der Fachgruppe Migraas der DGSA und eine Liste mit Links zum Thema.


 

"Wir gedenken an die Opfer der Morde von Hanau und Halle und sprechen den Hinterbliebenen und Überlebenden unsere Solidarität aus."

Am 19. Februar 2020 hat ein Mann in Hanau aus Hass und rassistischen Gründen neun Menschen getötet. Die Fachgruppe „Flucht, Migration, Rassismus- und Antisemitismuskritik“ (Migraas) der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit (DGSA) hat einen Brief an Studierende und Lehrende der Sozialen Arbeit verfasst und eine Liste mit Links zu Artikeln und Texten zum Thema erstellt.

Den Brief finden Sie HIER > > >

HIER können Sie die Liste mit Links herunterladen > > >

Der Brief kann genutzt werden, um mit Studierenden in Veranstaltungen über das Thema zu sprechen oder ihn an Studierende und Kolleg*innen weiterzuleiten.

Wir trauern und erinnern uns. An Ferhat Unvar, Hamza Kurtović, Said Nesar Hashemi, Vili Viorel Păun, Mercedes Kierpacz, Kaloyan Velkov, Fatih Saraçoğlu, Sedat Gürbüz und Gökhan Gültekin.

#SayTheirNames

zurück