Sexuelle Orientierung – (k)ein Thema in der Beratung?

02.10.2018

Workshop und Vernetzungsveranstaltung am 26.10.2018, 16.00-20.00 Uhr im Stadtschloss Fulda

Eine Veranstaltung der Antidiskriminierungsstelle im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration in Kooperation mit dem Frauenbüro der Stadt Fulda.

Welche Rolle kann und soll die sexuelle Orientierung im Beratungskontext spielen? Welche Besonderheiten ergeben sich in der Beratungsinteraktion? Was kann ich als Berater*in falsch, was aber auch richtig machen? Was sind wichtige Meilensteine nicht-heterosexueller Identitätsentwicklung? Was unterscheidet lesbische oder schwule Entwicklungen von heterosexuellen Entwicklungen? Werden Schwule und Lesben heute eigentlich noch diskriminiert?

Diese und andere Fragen werden im Workshop mit Margret Göth und Ralph Kohn gemeinsam erarbeitet. Beide Referent*innen sind Autor*innen des Buches „Sexuelle Orientierung in Psychotherapie und Beratung“ und als Psychotherapeut*innen tätig.

Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die im Berufsfeld Beratung tätig sind, sowie an interessierte Personen inner- und außerhalb der Community und Studierende.

Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Programm im Veranstaltungsflyer

zurück