Start der DIWAN-Transferdialoge

27.04.2021

Mit den DIWAN-Transferdialogen im virtuellen Format sollen soziale Öffentlichkeiten im Dialog zwischen Hochschule und Akteur*innen in der Region geschaffen werden. In kurzen Impulsvorträgen werden Erkenntnisse aus dem Projekt DIWAN zum gelingenden Zusammenleben präsentiert und zur Diskussion gestellt.

Ein gelingendes Miteinander in der Migrationsgesellschaft macht auch in der Pandemie nicht halt! Gespräche, Austausch und Kontakte sind heute mehr denn je von großer Bedeutung.  Deshalb lädt das Projekt DIWAN zur digitalen Veranstaltungsreihe „DIWAN-Transferdialoge“ ein. Wir haben aus dem Projekt heraus Impulse für die Praxis entwickelt, über die wir mit Ihnen ins Gespräch kommen wollen. Für diese DIWAN Transfer-Dialoge haben wir drei Themen vorbereitet.

Normalität im Zusammenleben: Unterschiede und Gemeinsamkeiten
Mi. 28.04.2021, 17:00-18:30 Uhr

Alle Menschen haben Vorstellungen von Normalität, Einheimische, Engagierte und geflüchtete Menschen haben ähnliche und unterschiedliche Ideen von einem normalen Leben. Können wir das zusammenbringen durch Gespräch?

Streit gibt es immer! Kluger Umgang mit Konflikten im Gemeinwesen
Do. 20.05.2021, 17:00-18:30 Uhr

Differenzen und Konflikte sind alltäglich, deshalb sind sie kein Problem. Im Austausch sind Konflikte lösbar - sie können fruchtbar werden für neue und gute Formen des Zusammenlebens.

Wohnen und Dazugehören
Do. 24.06.2021, 17:00-18:30 Uhr

Ein Dach über den Kopf muss reichen, oder? Wohnen ermöglicht Privatheit und Selbstbestimmung. Das sind die Voraussetzungen dafür, anzukommen und Teil eines Gemeinwesens zu werden.

Die Transferdialoge finden als Onlinekonferenz mit Cisco Webex statt. Der Link zur Konferenz ist: https://hs-fulda.webex.com/hs-fulda/j.php?MTID=m51b8cd8e7fdbc6848db5737a6d8b4657

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Wir bitten um Anmeldung möglichst eine Woche vor dem jeweiligen Transferdialog an diwan(at)lists.hs-fulda.de. Wir bestätigen dann den Erhalt der Anmeldung.

zurück