Studierende spenden an Lebenshilfe Fulda-Hünfeld e.V.

15.05.2018
Spende von Studierenden an Lebenshilfe
Die Fachschaft Lebensmitteltechnologie überreichte mit Dekan Prof. Dr. Christopher Beermann dem Vorsitzenden der Lebenshilfe Fulda-Hünfeld e.V., Rainer Bub, ihre Spende. (Foto: Isabell Kötter)

Angehende Lebensmitteltechnologinnen und -technologen übergeben dem Verein einen Scheck in Höhe von 850 Euro.

850 Euro haben Studentinnen und Studenten des Fachbereichs Lebensmitteltechnologie (LT) an der Hochschule Fulda der Lebenshilfe Fulda-Hünfeld e.V. gespendet. Der gemeinnützige Verein unterstützt Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen, um ihnen ein unbeschwerteres Leben zu ermöglichen. Dazu bietet er ein umfangreiches Angebot für Betreuung, Beratung und familienentlastende Dienste. Vergangene Woche überreichten die Studierenden gemeinsam mit Prof. Dr. Christopher Beermann, dem Dekan des Fachbereichs LT, dem Vorsitzenden der Lebenshilfe Fulda-Hünfeld e.V., Rainer Bub, den Scheck. Bereits letztes Jahr hatte die Fachschaft des Fachbereichs LT dem Verein eine Spende übergeben. 

"Ich freue mich sehr, dass uns die Studierenden auch in diesem Jahr unterstützen“, sagte Bub und ergänzte: „Wir sind ein Elternverein, der seine Aktivitäten für seine Mitglieder ausschließlich aus Spenden finanzieren muss. Diese 850 Euro helfen uns zum Beispiel bei der Finanzierung der Nachmittags- und Abendbetreuung während der Woche."

„Neben unserem Studium haben wir zum Glück die Möglichkeit, dass wir mit unserer Arbeit im Fachschaftsrat anderen weiterhelfen können. Ein Dank geht an alle, die uns dabei unterstützen“, betonten Alexandra Vette und Moritz Wieber, Vorstand des Fachschaftsrats Lebensmitteltechnologie, bei der Übergabe des Schecks.

Das Geld hatte die Fachschaft LT auf der Weihnachtsfeier des Fachbereichs im Dezember vergangenen Jahres im Rahmen einer Spendentombola gesammelt, wo sie Preise verloste, die verschiedene Fuldaer Geschäfte und Restaurants zur Verfügung gestellt hatten.

Der Fachschaftsrat Lebensmitteltechnologie ist eine Gruppe Studierender, die von den Studentinnen und Studenten des Fachbereichs gewählt wird, um deren Interessen in Studienangelegenheiten zu vertreten. Zudem steht der Fachschaftsrat den Studierenden in allen Lebenslagen mit Rat und Tat zur Seite, organisiert kulturelle Veranstaltungen und kümmert sich um die Einführung der Erstsemester. Seine Mitglieder sind ehrenamtlich tätig und setzen das Recht auf studentische Selbstbestimmung und Mitgestaltung in die Tat um.

zurück