Tagung des Lenkungsausschusses Juni 2019

22.08.2019
Vorstellung des IdeaLabs durch das Projekt GetAll. Foto: RIGL Fulda
Vorstellung des BeSt-Mobils durch das Projekt BeSt. Foto: RIGL Fulda

Am 27. Juni 2019 hat der Lenkungsausschuss des Regionalen Innovationszentrums für Gesundheit und Lebensqualität Fulda (RIGL-Fulda) getagt. Teilgenommen haben sowohl Vertreter*innen der Hochschule Fulda wie Präsident Prof. Dr. Karim Khakzar und Vizepräsident Prof Dr. Steven Lambeck, als auch Vertreter der Stadt und Kooperationspartner.

Neben Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld waren das Klinikum Fulda durch Thomas P. Menzel, der Caritasverband für die Diözese Fulda e.V. durch Markus Juch sowie die St. Antonius GmbH durch Sebastian Bönisch vertreten.

Nach einer Begrüßung durch Prof. Dr. Khakzar berichtete die Geschäftsstelle des RIGL von Höhepunkten der letzten 6 Monate, wie dem Osthessischen Gesundheitstag und dem Tag des Wissens, und gab einen Ausblick anstehende Termine und Aktionen für 2019. Insbesondere der Ausbau von Transferstrukturen und Kommunikationskanälen waren wichtige Themen. Bürgermeister Wingenfeld lud die Vertreter*innen der Umsetzungprojekte und Praxispartner ein, sich bei einer gemeinsamen Feedback-Runde über aktuelle Erfolge und Hürden auszutauschen. Danach waren die Teilnehmenden dazu eingeladen, bei „Häppchen to go“ im Rahmen einer Feedback-Galerie Rückmeldung zum Gesamtprojekt RIGL zu geben.

Während eines abschließenden Rundgangs durch das RIGL-Gebäude wurden das Best-Practice Büro und das BeSt-Mobil des Projekts BeSt sowie das IdeaLab durch das Projekt GetAll vorgestellt.

zurück