Tatort "Lebensmittel"

21.03.2017

Ist wirklich drin, was drauf steht? Molekularbiologische Impressionen vom MINT Tag 2017

Mit forensischen Methoden begaben sich die Schülerinnen und Schüler der Vogelsbergschule Lauterbach am MINT Tag auf Spurensuche im Lebensmittel Käse. Unter Anleitung der Laboringenieurin Frau Inga Richter isolierten die Teilnehmer die DNA  von Käse im Labor Zell- und Molekularbiologie des Fachbereichs Oecotrophologie. Anschließend untersuchten sie mit Hilfe der PCR (Polymerasekettenreaktion – Polymerase Chaine Reaction) und der Gelelektrophorese, von welcher Tierart diese DNA stammt. Die Fragestellung war, ob auf der Verpackung alles korrekt deklariert wurde - oder könnte vielleicht im Schafsmilchkäse auch Kuhmilch drin sein.

Schüler-Stimmen vom Tag:

„Ich kann rückblickend diesen Tag nur positiv bewerten. Es hat mir Spaß gemacht und es war auch sehr interessant.“  (Lejla Dupljak)

„Wir bedanken uns hiermit recht herzlich für diesen tollen und vor allem interessanten Tag. Es ist sehr zu empfehlen für alle, die es sich vorstellen können beruflich im Labor zu arbeiten.“ (Tobias Schlitt)

„Ich persönlich fand den Tag im Labor sehr  interessant, da wir selbst das Thema DNA im Unterricht durchnehmen.“ (Julia Werthmüller)

zurück