GetAll beteiligt sich an Initiative zur Herstellung von Gesichtsvisieren

29.04.2020

Der 3D-Drucker des RIGL-Fulda aus dem GetAll-Projekt ist aktuell im Einsatz für die Produktion von Gesichtsvisieren. Diese werden medizinischen Einrichtungen aus der Region zur Verfügung gestellt.

Das Visier besteht aus einer 3D-gedruckten Halterung aus PET-G, einer Visierscheibe aus PVC-Folie und einem Gummiband. Die Visierscheibe kann bei Bedarf einfach durch eine neue PVC-Folie ersetzt werden – die Kopfhalterung ist somit wiederverwendbar.

Die Gesichtsvisiere sind zum behelfsmäßigen Einsatz in Kliniken, in Altenheimen, bei der mobilen Altenpflege, für die Polizei, für Zahnärzte und in weiteren Einrichtungen gedacht. Neben dem 3D-Drucker stellt GetAll auch Mittel für die erforderlichen Materialien bereit.

Weitere Informationen sind unter https://www.hs-fulda.de/angewandte-informatik/makerspace/gesichtsvisiere zu finden.

zurück