Viel Neues auf der RETTmobil 2018

30.05.2018
Studierendes des Studiengangs Gesundheitstechnik besuchten die RETTmobil 2018 in Fulda.

Studierende der Gesundheitstechnik informierten sich über technologische Entwicklungen etwa die mobile Erfassung von Patientendaten oder ein universeller Treppenlift.

Vier interessierte Studenten und Studentinnen der Gesundheitstechnik bekamen über die Hochschule Fulda die Möglichkeit, die RETTmobil besuchen zu können. Die jährliche Messe RETTmobil Fulda ist eine europäische Leitmesse für Rettung und Mobilität mit begleitendem Kongress.

Für die Studierenden waren besonders die ausgestellten technischen Geräte interessant, wie zum Beispiel ein Multitouch-fähiger tragbarer Monitor zum Erfassen von Patientendaten, welche vom Unfallort direkt zu den weiter behandelnden Ärzten übermittelt werden. Außerdem wurde eine Art Treppenlift vorgestellt, welcher universell an allen Treppen ohne besondere Anpassung verwendet werden kann. Der Lift ist mit einem Überrollschutz gesichert, sodass er auf keinen Fall über Stufen rutschen kann und somit sehr sicher ist. Der Treppenlift funktioniert elektrisch mit einem eingebauten Akku, was den Einsatz sehr flexibel macht.

Weiterhin waren die Studierenden von den vielen Rettungsfahrzeugen aus verschiedenen Nationen fasziniert, sowie deren moderne und hochwertige technische Ausstattung. Insgesamt war es ein Tag voller neuer Eindrücke, der den Studierenden der Gesundheitstechnik weitere Ideen zur technischen Verbesserung der Notfallmedizinischen Versorgungsfahrzeuge und Bereichen darüber hinaus aufgezeigt hat. Auch wenn die Technik im Gesundheitssektor schon sehr weit fortgeschritten ist, wurde den Studierenden klar, dass doch immer wieder gesundheitstechnische Verbesserungen gefragt sind.

Mehr als 500 Aussteller aus 20 Nationen präsentierten vom 16. – 18. Mai 2018 auf der RETTmobil Messe Fulda ihre Produkte und Dienstleistungen im Bereich der Fahrzeugausrüstungen, Notfallmedizin, Bekleidung, Funktechnik, Verlage, Fachverbände und Hilfsorganisationen sowie aller sonstigen dazugehörigen Branchen in 20 Ausstellungshallen und auf einer Gesamtfläche von 70.000m². Ein hochkarätiges Rahmenprogramm mit Fortbildungsevents und zahlreichen Workshops ergänzte auch dieses Jahr das Ausstellerangebot der RETTmobil Fulda. Außerdem gab es einen beeindruckenden Offroad-Bereich für Geländetrainings mit speziellen Rettungsfahrzeugen.

Kontakt

Prof. Dr.

Werner Winzerling

Netzwerktechnologie und Online-Dienste

Gebäude 51 , Raum 102
Prof. Dr.Werner Winzerling+49 661 9640-3121
Sprechzeiten
In der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung per E-Mail oder siehe Kurs in moodle.
zurück