Virtual Reality zur Unterstützung des internationalen Austauschs

10.11.2020

Forschungskolloquium im Rahmen der Deutschen IT-Woche gemeinsam mit der German Jordanian University

Im Rahmen der Deutschen IT-Woche fand am 5. November 2020 ein Forschungskolloquium statt, um den wissenschaftlichen Austausch zwischen der German Jordanien University (GJU) und der Hochschule Fulda sowie mit weiteren deutschen Hochschulen aus dem GJU-Unterstützer-Netzwerk zu intensivieren. Neben eindrucksvollen Kurzvorstellungen der Forschungsgebiete der Beteiligten fand eine Online-Poster-Ausstellung statt, um trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in einem innovativen Format Gespräche und Diskussionen zu ermöglichen.

Insbesondere die Nutzung von Virtual Reality (VR) zeigte eindrucksvoll, dass es gute Ansätze gibt, um ähnlich wie vor Corona neue Kontakte zu knüpfen und sich direkt auszutauschen, auch wenn die ansonsten üblichen Gespräche in der Kaffeepause nicht möglich waren. Die VR-Ausstellung ist weiterhin begehbar unter https://hubs.mozilla.com/ME3WKZc/daad-room.

Im Rahmen der Deutschen IT-Woche wird auch der Aufbau von Lehrtandems unterstützt, wodurch die Integration von interkulturellen Erfahrungen innerhalb von fachlichen Lehrveranstaltungen möglich wird. Die Deutsche IT Woche wird unterstützt durch den DAAD.

Foto/Grafik: © Hochschule Fulda

Kontakt

Prof. Dr.

Paul Grimm

Computergraphik

Kontakt

Prof. Dr.

Paul Grimm

Computergraphik

+49 661 9640-3105
+49 661 9640-3009
Gebäude 46, Raum 324
Sprechzeiten
Di., 11:00 Uhr Siehe Kurs Sprechzeiten in moodle
zurück