Vortrag mit den Olympionikinnen Lisa und Anna Hahner

11.11.2016

Dass körperliche Aktivität neben einer gesunden und ausgewogenen Ernährung ein wesentlicher Faktor ist, der ein gesundes Altwerden fördert, ist hinlänglich bekannt.

Weniger bekannt ist, dass Bewegung und Sport auch therapeutisches Potenzial haben. In einem gemeinsamen Vortrag wollen daher Prof. Dr. Marc Birringer, Fachbereich Oecotrophologie, und die beiden Marathonläuferinnen und Olympiateilnehmerinnen Lisa und Anna Hahner aufzeigen, wie körperliche Aktivität und Gesundheit zusammenhängen. Die beiden Sportlerinnen geben Einblicke, wie sie ihre Trainings- und Ernährungspläne gestalten und beantworten Fragen aus dem Auditorium.

Der Vortrag findet im Rahmen des Moduls „Körperliche Aktivität bei Erkrankungen“ des dualen Studiengangs Diätetik statt.  Schwerpunkt des Studiengangs ist die wissenschaftlich basierte Behandlung von Erkrankungen durch Diättherapie und Ernährungsberatung sowie die Forschung. Neben der Entwicklung entsprechender Ernährungsstrategien und -konzepte stehen Sport und Bewegung bei Erkrankungen ebenfalls im Curriculum der Studierenden.

Die Hochschule Fulda und der Fachbereich Oecotrophologie laden alle Interessierten zu diesem Vortrag herzlich ein.
Wann: Donnerstag, 17.11.2016, 18 Uhr
Wo: Hochschule Fulda, Gebäude 32 (L1), Raum L1 006 (Moltkestraße)

zurück