Vortrag zu landwirtschaftlichen Krankenkassen: spezifisch ausgestaltet in Deutschland, gut vernetzt in Europa

04.06.2019

4. Juni 2019: Vortrag von Herrn Dr. Koch, Leiter der Stabsstelle Selbstverwaltung/Öffentlichkeitsarbeit der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)

Am Dienstag, 04. Juni 2019, wird Herr Dr. Koch „Die landwirtschaftlichen Krankenkassen: spezifisch ausgestaltet in Deutschland, gut vernetzt in Europa“ vorstellen.
Dr. jur. Erich Koch ist Leiter der Stabsstelle Selbstverwaltung/Öffentlichkeitsarbeit der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) und Generalsekretär des European Network of Agricultural Social Protection Systems (ENASP). In seinem Vortrag wird Herr Dr. Koch auf die Besonderheiten der landwirtschaftlichen Krankenkasse (LKK) eingehen, denn die LKK ist exklusive Unternehmerpflichtversicherung, hat ein spezifisches Finanzierungsregime und mit der Betriebs- und Haushaltshilfe eine besondere berufsspezifische Leistung. Ihr zusätzlicher Zweck - Wirtschaftsförderung - geht über die Zwecke einer allgemeinen Krankenkasse hinaus. In Deutschland, wie in Frankreich und in Österreich, ist die LKK Teil des agrarsozialen Sicherungssystems.


Der Vortrag findet am 04. Juni 2019 um 19 Uhr in Raum P 217, Gebäude 22 statt.

Organisation: Prof. Dr. Anne Schäfer

Kontakt für Rückfragen: annalena.heil(at)sk.hs-fulda.de

zurück