Weitwanderung durch die Rhön für einen guten Zweck

04.07.2019
Scheckübergabe des Hochschulsports an B.O.J.E. e.V. Fulda: (v. l.) Prof. Dr. Kathrin Becker-Schwarze (Vizepräsidentin), Yvonne Schön (B.O.J.E. e. V. Fulda), Dr. Jan Ries (Leitung Hochschulsport), Gabriele Rötzer (B.O.J.E. e. V. Fulda), Prof. Dr. Marc Birringer (Fachbereich Oecotrophologie, Kursleitung Hochschulsport) sowie Anita Schleicher, Ute Weber, Maria Engler, Sarah Heinisch und Nadine Grösch ( alle Hochschulsport) (Foto: Hochschulsport der Hochschule Fulda)

Hochschulsport der Hochschule Fuklda spendet die Teilnahmegebühren an B.O.J.E. e. V. Fulda

60 km zu Fuß durch die Rhön – zum fünften Mal hat der Hochschulsport der Hochschule Fulda mit Unterstützung der Waldthausen'schen Forstverwaltung eine Charity-Weitwanderung organisiert. 41 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wanderten in diesem Jahr mit, neun mehr als im vergangenen Jahr. Die Teilnahmegebühren in Höhe von 615 Euro gingen als Spende an den Jugendmigrationsdienst B.O.J.E. e. V. Fulda.

Die Wanderung führte die Gruppe unter der Leitung von Prof. Dr. Marc Birringer von der Kneshecke quer durch die Rhön, vorbei an Steinwand, Dreiländereck, rotem Moor und Kaskadenschlucht. Die Schnellsten kamen bereits nach elf Stunden Gehzeit wieder an der Kneshecke an – meist mit Blasen an den Füßen, schmerzenden Gelenken, ausgelaugt, aber glücklich.

zurück