Wir und die anderen

16.11.2021
Forschungspodcast Gesprächsstoff

In Folge 26 des Forschungspodcasts geht es um den Umgang mit Fremdheit. Tatevik Mamajanya gibt Einblicke in ihr Promotionsthema.

Die Zuwanderungsbewegung hat Deutschland 2015 vor eine große Herausforderung gestellt. In der Sozialen Arbeit setzten viele Akteur*innen darauf, an die Erfahrungen der bereits in Deutschland lebenden Migrant*innen anknüpfen zu können. Tatevik Mamajanyan, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Dialogprozesse und Wanderausstellung für ein gelingendes Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft”, kurz: DIWAN, hat sich für ihre Promotion angesehen, wieso das weniger gut als erwartet funktionierte. Dabei hat sie untersucht, wie sich das Verhältnis der Zugewanderten seit der Fluchtbewegung 2015 zu denen, die schon länger in Deutschland leben, entwickelt hat und Stufen der Integration herausgearbeitet.

zurück