Wirtschaftsinformatik mit Praxisbezug

25.06.2021

Ein Einblick in den Praxisvortrag zum Thema „Aufbau einer Data Value Chain“ von Dr. Klaus Iffländer.

10. Praxisvortrag im Themenbereich Business Intelligence

Die Reihe Praxisvorträge „Business Intelligence“ feierte am Donnerstag, 24.06., ihr 10. Jubiläum. Im Rahmen dieser Praxisvorträge erhalten Studierende Einblicke in verschiedene Unternehmen und spannende Anwendungen von Business Intelligence im Unternehmenskontext. Vom Startup bis zum Weltkonzern, von ETL-Prozessen bis zu interaktiven Dashboards und vom Business Intelligence Spezialisten bis hin zum Geschäftsführer waren verschiedene Unternehmen, Aufgaben und Praxisvortragende vertreten. Die Reihe unterstreicht den starken Praxisbezug des Studiengangs Wirtschaftsinformatik am Fachbereich Angewandte Informatik.

Im Praxisvortrag zum Thema „Aufbau einer Data Value Chain“ stellte Dr. Klaus Iffländer von Breezy Services Herausforderungen von Business Intelligence Systemen in der Praxis vor. Drei wesentliche Erkenntnisse des Vortrags:

  1. Der Informationsbedarf kommt in der Regel aus den Fachabteilungen. Dennoch gibt es Gestaltungsmöglichkeiten in der Umsetzung.
  2. Automatisierung sollte dort eingesetzt werden, wo sie sinnvolle Verbesserungen schafft. Sie ist in der Praxis aber nicht immer sinnvoll und gewünscht.
  3. Architektur sollte institutionalisiert werden. Wenn dies nicht der Fall ist, entsteht ein Wildwuchs, der oft als „historisch gewachsen“ umschrieben wird und zunehmende Schwierigkeiten verursachen kann.

Der Praxisvortrag fand online statt. Dennoch schloss der Vortrag mit einer interessanten Diskussion verschiedener Rückfragen der Studierenden.

Foto: © Hochschule Fulda

Kontakt

Prof. Dr.

Frank Klingert

Business Intelligence

Kontakt

Prof. Dr.

Frank Klingert

Business Intelligence

+49 661 9640-3110
+49 661 9640-3009
Gebäude 43, Raum 108
Sprechzeiten
Mo 14 - 15 Uhr, siehe moodle-Kurs Sprechzeiten
zurück