Wissensvermittlung aus erster Hand

13.03.2019
Studierende des Seminars im Masterstudiengang Angewandte Informatik

Warum braucht ein Fahrzeug moderne Technologien und wie können bekannte IT-Methodiken in Fahrzeugen angewandt werden?

Antworten auf diese Fragen erhalten 16 Masterstudierende der Angewandten Informatik der Hochschule Fulda in einem Seminar, das in Kooperation mit dem internationalen Engineering Dienstleister EDAG Engineering GmbH stattfindet. 

Johannes Georg, Experte für E/E (elektrisch-elektronische Architektur) in Fahrzeugen, leitet das Seminar am Standort in Fulda. Hier lernen die Studierenden alles rund um serviceorientierte Fahrzeugarchitekturen und können bekannte IT-Methodiken auf die Automobilbranche übertragen.

Foto: © EDAG GmbH

zurück